Blogger ask Blogger

*Anzeige durch Nennung

Blogger fragen Blogger!

Nach einer kleinen Pause, ist es wieder soweit. Wie ihr vielleicht wisst, habe ich mit ein paar anderen Mädels zu einer Bloggerparade zusammengeschlossen. In der wir monatlich zu einem Thema bloggen. Diesen Monat haben wir uns das Thema „Blogger ask Blogger“ ausgesucht und beantworten Fragen, die wir uns gegenseitig gestellt haben.

Meine letzten Beiträge zur Bloggerparade:

Meine Sommer Must-Haves

Mein Frühlings Must-Have Zeit für mich

Valentinstag Paarinterview

Meine Vorsätze und Ziele für 2018

Meine Travel Bucket List

Was zeichnet deinen Blog aus?

Eine ziemlich schwere Frage, die nicht so leicht ist, wenn man über sein eigenes Werk schreibt. Mein Blog ist kein normaler Blog, denn ich habe mich nicht auf ein genaues Thema eingestellt, sondern schreibe über Themen die mir am Herzen liegen und probiere auch einen gewissen Mehrwert für meine Leser durch Tipps und Tricks zu bieten. In erster Linie ist mir wichtig, ich selbst zu sein und euch das auch zu übermitteln.

Worüber blogge ich und warum?

Als ich mit All About Life angefangen habe, ist Elli (meine Katze) bei uns eingezogen. Weswegen ich mich nur noch mit dem Thema „Katze“ beschäftigt habe. Dadurch sind die ersten Beiträge entstanden. Später kam die Sparte Beauty und Fashion dazu und schlussendlich folgten „Travel“ und „Personal“, weil ich euch so gern von meinen Erfahrungen sowie Empfindungen berichte und vor allem von meinen Reisen, die etwas ganz besonderes für mich sind. Mein Leben besteht einfach nicht nur aus einem Thema, weswegen All About Life Blog so breit gefächert ist. Aber vielleicht ist euch auch schon aufgefallen, dass die Kategorie Essen komplett weggefallen ist, also ein Foodblogger werde ich nicht mehr 😀

Was möchtest du mit deinem Blog erreichen?

Eine ziemlich schwierige Frage, da das bloggen so unvorhersehbar ist. Dadurch, dass das bloggen so eine große Leidenschaft von mir ist, hoffe ich natürlich, viel mehr Leser zu erreichen. Die mich und mein Leben begleiten. Außerdem liebe ich es Produkte zu testen und euch meine Lieblinge vorzustellen. Und freue mich jedes mal meine Kreativität in Kooperationen auszulassen. Ich hoffe einfach das ich mit All About Life noch wachsen kann, persönlich und in meiner Qualität.

Was ist ein absolutes No-Go auf Social Media für dich?

Unerreichbarkeit – ich finde Instagram und Co. werden immer ferner von der Realität. Jeder zeigt nur noch das tolle und perfekte. Bilder werden bis ins endlose bearbeitet und Zahlen sowie Reichweiten werden immer wichtiger. Was ich ehrlich gesagt richtig schade finde, weil ich so gern Leuten folge, mit denen ich mich identifizieren kann, die eine Art Freundin über das Internet darstellen. Aber Social Media ist für mich eine Dauerwerbesendung geworden, wo keiner mehr seine Lieblingsprodukte vorstellt, sondern die, für die derjenige am meisten Geld bekommen hat.

Was hat sich verändert seit dem du bloggst?

Meine Sicht auf meine „wahren“ Freunde sowie auf mich selbst. Wenn du dir etwas aufbaust, gibt es einmal die Seite, die dir vom Herzen alles gönnt und dir bei Rat und Tat zur Seite steht und die Seite, die dir das Gefühl geben, etwas komisches zu machen. Zu diesem Thema habe ich euch einen sehr ausführlichen Beitrag geschrieben und ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbeischaut. Die Sicht auf mich selbst hat sich in sofern geändert, dass ich zielstrebiger geworden bin. Und gemerkt habe, dass man durch harte Arbeit seine Ziele erreichen kann und einem selten etwas zugeflogen kommt.

Wo siehst du dich und deinen Blog in 5 Jahren?

Für mich ist es total schwierig sich für die Zukunft festzulegen. Ich wünsche mir einfach, dass ich mit der gleichen Leidenschaft blogge und sich mein Schreibstil sowie meine Qualität der Beiträge um ein vielfaches verbessert hat. Ein Traum wäre es natürlich sich mit dem bloggen ein zweites Standbein aufzubauen, aber das wäre nur das Sahnehäubchen.

Schaut unbedingt bei den anderen vorbei:

Kristina von The Kontemporary

Alina von Life of Lone

Freyja von freyjasthing

Linda von Linnis Leben

Anna von Annas Life

Adina von Classysimple

Sabrina von Sabrina Ramona

Diana von Diclassicx

28 thoughts on “Blogger ask Blogger

  1. Liebe Lena,
    ich kann so mit dir fühlen wenn du schreibst, dass du dich mit deinem Blog nicht nur auf ein Thema beschränken möchtest – das geht mir ganz genauso. Doch ich finde, dass es einen Blog auch noch schöner macht, wenn er abwechslungsreich ist und man viele unterschiedliche Eindrücke in die Ansichten, Erlebnisse und Hobbies eines Bloggers bekommt.
    Liebe Grüße, Adina

  2. Hey,
    toller Beitrag! Ich weiß wie du dich mit den Blogthemen fühlst. Ich finde es auch immer schwer mich nur auf ein Thema festlegen zu müssen. 🙂
    Liebe Grüße Liz von lemontless.blogspot.com

  3. Liebe Lena,
    Sehr toller Beitrag! Ich hoffe das wir dein Blog weiterhin verfolgen dürfen. Finde es auch toll, dass du dich nicht auf ein bestimmtes Thema festgesetzt hast.

    Liebe Grüße,
    Sabrina von SabrinaRamona.com

  4. Hallo meine Liebe, mir gefällt was Du hier schriebst. Deine Beiträge sind super sympathisch geschrieben und ich wünsche dir für Dich und deinen Blog alles Liebe! 💗 Außerdem finde ich, dass das eine super Idee ist mit der Bloggerparade 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.