Gastbeitrag – Meine Oktober-Wishlist

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Lea Hofmann entstanden
Die Neuanschaffung von Kleidung und Accessoires will in der Regel gut überlegt sein.
Auch wenn man als Fashion-Vicitm viele Trends mitmacht, sollte bei der ganzen Menge an Kleidung, die man sich anschafft, niemals an Qualität gespart werden. Natürlich hat
Qualität ihren Preis, jedoch ist der Kosten-Nutzen-Faktor bei exklusiveren Stücken oftmals viel höher. Nachfolgend meine Oktober-Wishlist mit hochwertigen Artikeln.

Cord – der neue (alte) Trend!

Denkt man an Cord, denkt man vermutlich an die 70er beziehungsweise 80er Jahre.
Zugegeben, Cord war in der Vergangenheit selten schön. Jedoch wird dieser Stoff in den Häusern von Gucci, Prada und vielen anderen so gekonnt in Szene gesetzt, dass dies nicht nur der Trend der vergangenen Saison war, sondern auch für die kommende Saison sein wird. Ein Kleidungsstück aus Cord ist daher für jeden Mode-Fan ein absolutes Must-Have. Angesagt sind Kleidungsstücke in knalligen Farben. Klar, hier soll der Kontrast vom altbackenen Cord und modernen Farben klar gemacht werden, was die ganze Sache eben so interessant macht. Ideal ist eine Cord-Hose in Pink, denn diese lässt sich zu vielem gut kombinieren.

Crossbody Bag

Egal, ob man nur schnell einkaufen gehen muss oder aber zu einer Verabredung will, eine Handtasche ist immer und überall und für jede Frau ein absolutes Muss. In der
Vergangenheit wurde der Fokus auf große Handtaschen gelegt, jedoch geht der Trend zu kleineren sogenannten Crossbody Bags. Angesagt sind diese sehr bequem zu tragenden Taschen vor allem in der Farbe Schwarz. Zudem passt in eine Crossbody Bag alles Wichtige hinein, aber auch nicht mehr. Viele Marken bieten viele tolle Modelle in Schwarz an, die zu jedem Outfit gut kombiniert werden kann: Ich habe mich zum Beispiel in die K/Signature Camera Bag von Karl Lagerfeld verliebt.

Valentino Rockstud

Das Schuhmodell Rockstud ist schick und alltagstauglich zugleich, was natürlich auch den höheren Preis rechtfertigt. Die beliebten Schuhe aus dem Hause Valentino habe ich neulich im Internet gesehen: Besonders auf großen Online Shops gibt es viele verschiedene Farben und Modelle davon zu finden.Vor allem ist dieses Schuhmodell in der Farbe Schwarz ist meiner Meinung nach ein Must-Have für jede modebewusste Frau. Edel ist vor allem der circa 7 Zentimeter hohe Absatz und der spitze Zulauf. Die Nieten an den Riemchen machen den Schuh aber zu einem wahren Eyecatcher. Egal ob für das Büro, kombiniert mit schickem Hosenanzug oder aber für die Party im Cocktailkleid sowie im Alltag, zum Shoppen, mit einer schönen Jeans.

Blazer

Blazer müssen nicht immer nur im Büro getragen werden, sondern können in kommender Saison auch im Alltag gut kombiniert echt hipp aussehen. Angesagt ist natürlich der Stoff Cord und knallige Farben. Kombinieren kann man einen Blazer leger mit einem einfachen T-Shirt und Jeans oder aber auch mit einem Rock und Bluse.
Was steht diesen Herbst auf eurer Wunschliste?
Liebe Grüße Lea

16 thoughts on “Gastbeitrag – Meine Oktober-Wishlist

  1. Hallo liebes, ich trage persönlich auch sehr gerne Blazer. Aber am liebsten mag ich schlichte und trage sie tatsächlich eher fürs Büro. Aber wie du bereits sagst, im Alltag kann man sie auch schick kombinieren 🙂
    Liebe Grüße
    Diana

  2. Hallo,

    Ich trage momentan am liebsten mom-jeans oder röcke mit docs und simple t-shirts. Auf meiner Wunschliste stehen momentan tatsächlich nur Pflanzen und mehr Tattoos. 😂

    Liebe Grüße,
    Jenny

  3. Hallöchen ihr zwei!
    Ich denke, dass die Begrüßung heute besser passt! Also ich trage solche Cross Body Bags eigentlich fast nur noch! Finde es deutlich angenehmer im Alltag und verstehe gar nicht wie ich früher mit einer Schultertasche shoppen gehen konnte 😀

    Das sind tolle Sachen auf der Wishlist!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  4. Hallo Lea,

    oh man ich suche schon so lange nach einer Crossbody Bag – aber wie du sagst, der Trend geht eher zu kleineren Taschen. Davon bin ich aber überhaupt kein Fan, weil ich schon ganz gerne mein Portemonnaie und eine kleine Flasche Wasser mitnehmen würde wenn ich unterwegs bin und keins von beiden passt in diese Taschen. Ich verstehe diesen Trend auch nicht wirklich, sollen Taschen jetzt nur noch Accessoire sein und man nimmt nichts mehr mit, wenn man das Haus verlässt? Ich verstehe es nicht und es nervt mich wirklich sehr, dass es da momentan fast unmöglich ist eine Tasche zu finden.
    Auf meiner Wunschliste steht ganz oben herbstliche Deko für meine Wohnung!

    Alles Liebe, Laura

    1. Ja ich kann deinen Frust gut verstehen, meine Tasche ist auch immer prall gefüllt. Ich hab eine tolle bei Orsay gefunden, schau doch mal dort vorbei!
      Und schöne Deko ist auch immer ein Muss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.