FASHION Kleines Life Update 13. März 2020

Hallo meine Lieben, Anfang des Jahres habe ich euch Besserung versprochen. Das ich wieder regelmäßiger Updates aus meinem Leben gebe. Und das probiere ich so gut wie es geht einzuhalten.

Zurzeit weiß ich ehrlich gesagt gar nicht wo mir der Kopf steht, da bei mir so viel los ist. Das ich auch kaum einen Tag Ruhe habe. Aber so ist das nun mal, wenn man sich für eine Weiterbildung neben seinem Vollzeitjob aussucht und dann auch noch sein zeitintensives Hobby weiterbetreiben will. Kennt ihr das wenn man sein Bestes geben will, aber man das Gefühl hat es reicht nicht immer aus?

Mit solchen Gedanken hatte ich in letzter Zeit leider sehr viel zu kämpfen. Denn ich muss lernen, dass manche Dinge sich hinten anstellen müssen und das auch Ok ist.. Leichter gesagt –geschrieben- als getan.

Bei dem ganzen Stress – sich selbst nicht vergessen

Das wichtigste was ich bereits in meiner Ausbildungszeit gelernt habe und was mir jetzt immer deutlicher wird, umso älter ich werde. Sich selbst Zeit für die wichtigen Dinge zu nehmen. Damit meine ich keine wichtigen Behördengänge sondern die Sachen die einem persönlich richtig gut tun. Meistens möchte ich mir solche „Termine“ gar nicht in der Woche nehmen, da ich dann meistens spät im Bett bin. Aber mit der Zeit habe ich gemerkt, dass mir Zeit mit meiner Familie, auch wenn es nur ein paar Stunden am Abend sind, wirklich gut tun. Leider muss ich mir auch immer häufiger eingestehen, wie gut mir die Sporteinheiten mit meiner Freundin tun. Und ich es immer bereue, sobald ich zeitlich nicht dazu komme. Aber hier muss ich auch einfach nur richtig planen.

Dabei habe ich letztens erst ein Ziel von 2019 umgesetzt und war unheimlich stolz auf mich. Ich war das erste Mal beim Yoga. Zwar fing die Stunde erst um 20 Uhr an und ging bis kurz vor 21 Uhr.. Aber ich hab es schon so lange vor mir hergeschoben und habe gemerkt wie viel Spaß es macht, wenn man eine Sache für sich selbst tut. Zwar bin ich danach tot ins Bett gefallen. Jedoch konnte ich die nächste Sache auf meiner To-Do Liste abhaken.

Aber nicht nur Zeit mit der Familie oder die wöchentliche Sporteinheit meine ich damit ausschließlich. Sondern sich selbst Mal zu belohnen mit einer Runde online Shopping oder der Buchung des nächsten Urlaubs.

Mein nächster Urlaub

Und jetzt kommen wir zu dem schönsten Teil für mich. Es geht am 28.03.2020 für mich wieder nach Amerika. Früher war es mein größter Kindheitstraum unbedingt in die USA zu verreisen und nach New York wollten wir unbedingt weitere Ecken des Landes entdecken. Nun können wir es gar nicht erwarten unseren Roadtrip in Miami anzutreten. Für den Urlaub habe ich tolle Bademode bei Hunkemöller gefunden. Das Modell Sundown ist mir sofort ins Auge gesprungen. Ich liebe es, wenn Bikinis einem sofort ins Auge stechen und dabei auch noch der Figur schmeicheln. Schaut hier unbedingt mal online vorbei. Kleiner Tipp Hunkemöller ist auch wieder bei der Glamour Shopping Week dabei. Alle weiteren Infos findest du hier (An dieser Stelle möchte ich Hunkemöller für die Zusammenarbeit danken).

Update: Der Artikel wurde vor dem Einreiseverbot von Trump von mir verfasst. Somit blieb uns keine andere Wahl als unseren Urlaub abzusagen.

Habt ihr bereits euren Urlaub gebucht?

Liebe Grüße Lena

Tags : , , , ,

Leave a comment

Leave a Reply