Mein Jahresrückblick 2017

*Werbung durch Markenerkennung

Das Jahr 2017 stand für mich ganz im Zeichen erstes Mal.. Ich bin ein sehr spontaner Mensch und möchte noch so viele Dinge in meinem Leben erleben. Was mich am meisten freut, ich habe es wirklich geschafft viele meiner Aufgaben von meiner To-Do Liste umzusetzen! Obwohl ich am Anfang das Gefühl hatte, dass das Jahr total langsam umging, ist es jetzt nur so verrannt. Ich möchte in diesem Beitrag meine schönsten aber auch emotionalsten Momente zusammenfassen und mit euch teilen. Wie du vielleicht merkst, habe ich jeden besonderen Moment bereits mit dir in einem Beitrag festgehalten.

Habt ihr eine To-Do Liste? Und was steht noch drauf?

Dinge die ich dieses Jahr das erste Mal gemacht habe: Kart fahren, mein erstes Tattoo, Riesenrad gefahren, außerhalb Europa gereist, meine erste Kooperation, wurde das erste Mal geblitzt, Lasertag spielen, eine Wimpernverlängerung gemacht, meinen Freund das erste mal auf Arbeit besucht, wurde von meiner Schwester als angehende Medizinische Fachangestellte gespritzt und war das erste Mal auf einer Buchvorlesung.

Als erstes muss ich Dir mal danken! Vielen Dank, dass du Dir Zeit nimmst um mit mir auf das vergangene Jahr zu blicken.

Auf was ich natürlich als erstes zurück blicken muss, sind meine Kooperationen. Für mich ist es keine Selbstverständlichkeit, ich freue mich jedes Mal, für euch Produkte zu testen und euch diese dann vorzustellen. Es ist oft echt schwer, da ich das bestmögliche aus meinen Beiträgen rausholen möchte. Meine erste Kooperation war dazu auch noch etwas sehr besonderes. Ich durfte mit Betty Barclay zusammenarbeiten. Ich habe mich so unglaublich gefreut und finde die Fotos die mein Freund von mir gemacht hat, sind mit die schönsten von diesem Jahr.

Falls du mich schon seit Anfang des Jahres begleitest, weißt du bestimmt, wie toll das Jahr für mich angefangen hat. Ich konnte mich auf eine freie Stelle auf meiner Arbeit bewerben und habe es wirklich geschafft eine unbefristete Stelle in meiner Abteilung zu erlangen! Außerdem wurde ich mit der höchsten Stufe, die mit meiner Ausbildung möglich ist, eingestuft. Ich war so überglücklich! Zu dem hat mein Freund ein paar Monate später ebenfalls seine unbefristete Stelle bekommen! Wir haben so ein Glück ♥ Hierzu habe ich auch Blogbeiträge geschrieben, wofür ich sogar vor ein paar Wochen mein ersten Badge bekommen habe.

Im Februar wurde ich 20 Jahre alt und konnte es gar nicht fassen, dass wir schon ein Jahr in unserer eigenen Wohnung wohnen!

Im März habe ich mir das erste Mal eine Wimpernverlängerung gemacht. Meine Erfahrungen habe ich für euch ebenfalls in einem Blogbeitrag zusammengefasst.

Dieses Jahr standen aber auch äußerliche Veränderungen bei mir an. Eigentlich habe ich das immer vor mich hin geschoben. Ich hatte total Angst das irgendwas davon blöd aussieht. Aber mit der wichtigste Satz in diesem Jahr für mich war „Lena du machst dir viel zu viele Gedanken, probier es doch einfach aus“. Und das habe ich! Ich habe von diesen Veränderungen keine bereut und würde es immer wieder machen. Danke Janine das du mich immer bei meinen Veränderungen begleitest ♥ Ich habe mir meine ersten beiden Tattoos stechen lassen und habe meine Haare wieder blondiert. Außerdem habe ich mir gestern ein neues Piercing stechen lassen.

Ich durfte im Jahr 2017 auch vieler meiner Vorbilder treffen. Du weißt gar nicht, wie sehr mir diese kleinen Momente bedeuten! Vor allem muss ich in diesem Punkt meiner Schwester und meinen Freundinnen danken, die jeden Quatsch mit machen, wie zum Beispiel stundenlang in der Schlange stehen, damit ich endlich ein Foto bekomme. Ihr seid die besten ♥

Eines meiner persönlichen Highlights war es, Jana von Schannaloves.com zu treffen, Sie ist so eine große Inspiration für mich und so liebenswert!

Mein absolutes Vorbild ist Bella, all mein Können rund um Schminke und mein Wissen darüber, habe ich nur ihr zu verdanken!

Uuuuund dann durfte ich sogar mit Riccardo am Brandenburger Tor den Tag der deutschen Einheit feiern!

Welchen Moment findest Du den von meinen am besten? Und was war euer bester Augenblick im Jahr 2017?

Zum Schluss möchte ich Dir noch einmal danken, vielen Dank das du mich dieses Jahr unterstützt hast. Ich hoffe du begleitest mich nächstes Jahr weiter ♥ Hab einen guten rutsch ins Jahr 2018.

Liebe Grüße Lena 

15 thoughts on “Mein Jahresrückblick 2017

  1. Ich finde es schwierig einen schönsten Moment auszuwählen, da man deine Emotionen nicht einschätzen kann. Aber es klingt nach einem super Jahr 🙂
    Mein schönster Augenblick war, als ich endlich endlich meinen verhassten Job gekündigt und mich selbstständig gemacht habe!

  2. Hallöchen
    Das klingt ja nach einem tollen Jahr 😊 Du siehst auf allen Bildern übrigens sehr glücklich aus und hast tolle Sachen erlebt. Ich habe keine to do Liste, aber wünsche für das neue Jahr 😊

    Liebst Linni

  3. Ach wie cool, du hast einfach Caro Daur getroffen. Finde sie wirklich sympathisch und vor allem authentisch, überhaupt gar nicht eingebildet. Ich werde dieses Jahr 18 und finde kleine Tattoos wirklich schön, aber habe zu große Angst es irgendwann zu bereuen. Ich habe einen Bauchnabelpiercing seid etwa 2 Jahren und zum Glück bereue ich ihn keinen Tag! Alles Liebe, Anna von http://www.annaslife.de/

  4. Das sind ja schönen Eindrücke. Es freut mich, dass Du so viele tolle Sachen erlebt hast (und leider gehören auch traurige zum Leben dazu).
    Ich wünsche Dir ein mindestens genauso schönes und aufregendes Neues Jahr 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.