TRAVEL Unsere New York Reise 5. Juli 2019

*Alle Nennungen sind Empfehlungen und unbezahlt

Wenn du mir auf Instagram folgst, hast du bestimmt mitbekommen, dass Marcus und ich uns einen Traum im April erfüllt haben. Ein sehr großer Wunsch von mir war es schon immer nach Amerika zu reisen. Fast alle großen Filme spielen dort und es vergeht kaum ein Tag, wo man nichts über dieses Ort erfährt. Als ich dann erfahren habe, dass Wrestlemania dieses Jahr in New York stattfinden wird, habe ich eins und eins zusammengetan. Jetzt fragst du dich bestimmt was Wrestlemania damit zu tun hat.. aber Marcus ist seit dem er ein kleines Kind ist ein riesiger Wrestling Fan und seit ca. 3 Jahren kann er durch Sky das ganze Geschehen wieder mit verfolgen. Da blieb ich natürlich nicht von verschont und wurde in alles komplett eingeweiht. Und nun weiß ich mehr über die Kampfsportart als mir lieb ist : D So konnte er endlich seinen Traum erfüllen, zu Wrestlemania zu gehen und ich endlich nach New York reisen

Die Vorbereitung

Es gibt unzählige Blogs auf denen zusammengefasst wird, was du alles beachten musst. Deswegen kann ich dir nur zwei Ratschläge geben: Schau uuuuuunbedingt bei 22Places vorbei. Diese Seite hat mir so unglaublich viel geholfen, bei der Planung der Ausflüge, die Reisevorbereitung usw. Ich hab mir wirklich viele Blogs und Berichte angeschaut, aber diese ist mit Abstand die beste Seite. Und viele raten einem immer über das Internet Schnäppchen zu buchen. Deswegen war ich auch lange auf der Suche nach dem richtigen Hotel und Flug. Aber bei der Buchung übers Reisebüro haben wir immens gespart wegen der zusätzlichen Hotelsteuer die noch auf dich zu kommt, wenn du online buchst. Diese ist im Reisebüro schon inkludiert. Also keine extra Überraschungen.

Unser Trip

Unser Trip ging in Berlin los, wir landeten in Frankreich für einen Zwischenstopp und flogen von dort nach New York. Tatsächlich haben wir festgestellt, dass wir mit dem Taxi günstiger gefahren sind, als mit Uber. Wir konnten nämlich die Preise online vergleichen. Einmal mit dem Taxirechner und der Uber App. Unser Hotel hatte eine perfekte Lage! Ich war so begeistert davon, dass mich die Größe des Zimmers gar nicht mehr interessiert hat. Wenn du das erste mal nach New York reist, bereite dich schon einmal darauf vor, dass die Zimmer alle sehr klein sind. Und nimm dir unbedingt Ohropax mit! Gefühlt im Minutentakt fährt ein Polizei- oder Feuerwehrauto an deinem Fenster vorbei, was wirklich sehr laut ist. Aber nach der Zeit gewöhnt man sich auch daran. Was am schwersten für uns war, war das Verpflegungspaket. Denn es gab keins. Wir mussten uns um alles selbst kümmern. Aber dabei konnten wir New York sehr gut kennen lernen und wir haben eine neue Leidenschaft entdeckt. Avocadotoast. Das gab es fast jeden Tag zum Frühstück. Von wegen dort geht nur ungesund. Wir waren insgesamt 7 Tage dort und diese waren komplett vollgepackt. Wir haben uns sehr an den Plan von 22Places gehalten und diesen für uns abgeändert. Sehenswürdigkeiten standen ganz oben auf unserer Liste, die Museen haben wir weg gelassen. Das gute ist, wir haben alles vom Wetter abhängig gemacht, an einem super sonnigen Tag um die 20 Grad sind wir in den Central Park Boot fahren gegangen und an einem regnerischen Tag haben wir uns das Empire State Building angeschaut ohne in dieser riesigen Warteschlange anstehen zu müssen.

Wrestlemania

Diesem Event wollte ich noch einen eigenen Absatz widmen, da es schon etwas sehr besonderes war. Und ich spreche nicht allein von den Preisen. Angefangen hat die Vorbereitung hierfür schon Anfang 2017 wo wir angefangen haben zu recherchieren, wo wir die Tickets kaufen und wann. Der offizelle Ticketverkäufer ist Ticketmaster. Es wird eigentlich von allen Stellen empfohlen nur hier die Tickets zu kaufen. Leider wird einem der Vorverkaufstart ganz kurzfristig mitgeteilt. Also mussten wir das Hotel und die Flüge bereits vorher buchen, ohne zu wissen, ob wir wirklich Tickets bekommen. Im November war es dann soweit und wir konnten Tickets kaufen. Obwohl der Server drei Mal zusammengebrochen ist und wir insgesamt über eine Stunde am Laptop die Seite aktualisiert haben. Marcus hatte an diesem Abend mindestens zwei Nervenzusammenbrüche. Die Tickets landeten direkt auf meinem Handy in meiner Wallet App. Und so ging es für uns am 07.04.2019 zum Metlife Stadium. Voller Aufregung fuhren wir knapp 3 Stunden vorher los und es war auch richtig so, denn die Bahn war total überfüllt und die Schlange vor Ort war riesig. Aber es hat alles ohne Probleme geklappt und konnten es selbst gar nicht fassen als wir dann drin waren. Das coole dort ist, Essen und Trinken kann mitgebracht werden. Nicht wie in Deutschland. Du musst dies nur in durchsichtigen Taschen oder Tüten mitbringen. Ich wollte Marcus nicht glauben, dass die Show über 7 Stunden geht, aber ratet mal wer Recht hatte. Zum Schluss gab es ein riesiges Feuerwerk. Und die Amerikaner haben sich selbst übertroffen. So ein Event, mit so einer Stimmung kann man nur dort erleben. Wenn dein Sitznachbar mit dir einschlägt und dich mit „Hello Bro“ begrüßt und neben dir selbst „Opas“ total ausflippen, wenn ein Batista die Bühne betritt, ja dann bist du in New York.

Mein absolutes Highlight

Der letzte Tag unseres Trips begann damit, das Marcus und ich uns total verfahren haben. Was nicht das einzige Mal war. Also die Wochenkarte ist total empfehlenswert 😉 Wir fuhren nach Brooklyn um die Skyline von Manhattan zu betrachten. Dieses Gefühl allein auf der Brooklyn Bridge zu stehen, hat so ein Glücksgefühl in mir ausgelöst. Es war traumhaft. Genauso wie Dumbo und der Blick hinter Dumbo über die Stadt. Danach sind wir wieder nach Manhattan gefahren und haben uns die Uferpromenade angeschaut. Dort findet ihr schöne Häuser und ein paar Geschäfte sowie die Anlegestellen für die Fähren und die Helikopter. Marcus wusste das ich sehr gern mit einem Helikopter fliegen wollte. Und hat mich dann gefragt ob wir es wirklich machen wollen. Was soll ich sagen, die Frage brauchte er nicht zwei Mal stellen und wir fanden uns 20 Minuten später in der ersten Reihe neben dem Piloten wieder. Es sind zwar nur wenige Minuten wofür du ein Haufen Geld bezahlst. Aber dieses Gefühl die Freiheitsstaute, den Central Park und das Rockefeller Center auf einmal von oben zu sehen, ist Wahnsinn! Ich würde es jedes Mal noch einmal machen.

Hier noch ein paar Eindrücke von unserem Urlaub in New York. Und P.S. wenn ihr dort seid, geht unbedingt zu Shake Shack und dankt mir später.

Liebe Grüße Lena ♥

Tags : , , ,

6 Comments

  • Jessy posted on Juli 10, 2019 at 6:31 pm

    Wow, was für tolle Impressionen von New York. Ich hoffe du hast die Zeit so richtig genossen.

    Liebe Grüße,
    Jessy von Kleidermädchen

    Reply
    • All About Life Blog posted on Juli 10, 2019 at 7:39 pm

      Vielen Dank!

      Reply
  • Sarah-Allegra posted on Juli 24, 2019 at 11:07 am

    Wooooow, was für tolle Fotos und Einblick von eurem Trip nach NYC! Sieht echt alles traumhaft und mega spannend aus! NYC steht definitiv noch auf meiner Travel Bucket List!

    Liebst, Sarah-Allegra
    https://www.fashionequalsscience.com/

    Reply
    • All About Life Blog posted on Juli 24, 2019 at 11:23 am

      Da musst du unbedingt noch hin!

      Reply
  • Milli posted on Juli 25, 2019 at 1:44 pm

    Nach New York würde ich auch unheimlich gerne einmal. Dein Beitrag bestätigt mich darin auch nochmal. Besonders die vielen tollen Bilder und ganz besonders die von den Streifenhörnchen find ich einfach toll. Ein bisschen New York Feeling im viel zu heißen Deutschland 😉

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    Reply
    • All About Life Blog posted on Juli 25, 2019 at 3:42 pm

      Vielen Dank freut mich das Dir so die Bilder gefallen und die Hörnchen fand ich auch ganz toll.

      Reply

    Leave a Reply