PERSONAL 4 Monate ohne Pille – WIESO WESHALB WARUM – Teil 1 13. Januar 2019

Jetzt werden sich bestimmt einige von euch denken.. Nein nicht die auch noch. Zur Zeit gibt es ja so einen „Trend“ seine Pille abzusetzen. Ich möchte euch in diesem Beitrag erklären, warum ich auf einmal auch meine Pille abgesetzt habe, wie es dazu kam und wie es mir jetzt geht.

Natürlich ist es ein sehr persönliches Thema. Aber wenn ihr mich schon länger verfolgt, habt ihr bestimmt bemerkt, dass ich mich gern mit euch austausche und auch gern Themen behandel, die uns Mädchen nun mal betreffen.

Wie alles begann..

Ich war 15 Jahre alt, als ich das erste mal mit meiner Schwester zum Frauenarzt gegangen bin. Zu diesem Zeitpunkt bin ich mit Marcus zusammen gekommen und hatte mit ihm meinen ersten richtigen Freund. Für mich war es ein wichtiges Ereignis in meinem Leben, da ich mich so dadurch Erwachsener fühlte und auch etwas cool. Außerdem versprach das kleine Medikament nicht nur vor einer Schwangerschaft zu schützen, sondern sollte mir bei meinen starken Unterleibsschmerzen helfen und für eine reine Haut sorgen. Irgendwie kann ich mich kaum daran erinnern, über andere Methoden aufgeklärt worden zu sein und für mich war es selbstverständlich die Pille verschrieben zu bekommen ohne sich genauere Gedanken hierüber zu machen.

Gesundheitliche Probleme durch die Pille?

An sich habe ich die Pille nun 6 Jahre durchgängig ohne Pause genommen. Von meinen Freunden hörte ich oft Komplimente über meine Haut und Unterleibsschmerzen waren für mich kein Thema mehr. Außerdem musste ich meine Haare ein höchstens zwei Mal die Woche waschen.

Aber seit dem ich ungefähr 16 Jahre alt bin, habe ich mal mehr mal weniger gesundheitliche Probleme mit meinen Magen-Darm. Ich bin über die Jahre zu den unterschiedlichsten Ärzten gerannt, aber die Diagnose blieb gleich. Ich bin angeblich „kerngesund“. Es wurde kein Grund für meine Probleme gefunden und so lebte ich bis heute mit den Einschränkungen und „gewöhnte“ mich auch an diese.

Die Entscheidung gegen die Pille

Durch Instagram und andere Blogs habe ich mitbekommen, das immer mehr Mädchen sich gegen die Pille entschieden. Am Anfang kam es mir wie ein Trend vor, aber ich habe mich immer mehr mit dem Thema auseinander gesetzt und war in einem großen Zwiespalt mit mir selbst. Nachdem wir dann im Ägypten Urlaub waren und es mir wieder gesundheitlich alles andere als gut ging, habe ich mich mit dem Thema Pille wieder genauer befasst. In immer mehr Artikeln las ich, dass Magen-Darm Probleme von der Pille kommen können, aber schwer nachzuweisen sind, auch psychische Probleme können durch das Medikament entstehen. Die Entscheidung gegen die einfachste Verhütungsmethode brachte natürlich auch andere Hindernisse mit sich und keiner konnte mir versichern, dass es mir nach dem Absetzen der Pille wirklich besser gehen sollte.

Nachdem ich unzählige Beiträge über die Pille gelesen hatte und Rücksprache mit meinem Frauenarzt gehalten habe. Traf ich die Entscheidung, meinen Körper nicht mehr täglich ein hormonelles Medikament zuzuführen. Denn ich war regelrecht geschockt, was ich da meinem Körper 6 Jahre angetan habe. Ich habe zwar keine Nebenwirkungen gemerkt, aber was alles später daraus entstehen kann oder welche kleinen „Nebenwirkungen“ ich als Normalität hingenommen habe, waren mir nicht bewusst. Außerdem hatte ich ein kleines Fünkchen Hoffnung meinen Magen-Darm Problemen nach 6 Jahren den Kampf anzusagen.

Welche Auswirkung das Absetzen der Pille auf meinen Körper und welche Veränderungen ich jetzt schon spüre, werde ich euch in einem weiteren Beitrag berichten.

Habt ihr euch schon mit dem Thema Pille auseinander gesetzt?

Liebe Grüße Lena

Tags : , , ,

10 Comments

  • Emilie posted on Januar 13, 2019 at 1:39 pm

    Man liest es tatsächlich immer öfter. Ich nehme die Pille aktuell, habe aber vor einigen Wochen einen super interessanten Podcast dazu gehört. Da ich keine anderen Symptome, Unterleibsschmerzen oder Unreinheiten dait bekämpfen muss, habe ich eine sehr niedeig dosierte Pille, weswegen ich mich dazu entschieden habe, sie weiterhin zu nehmen.
    Liebe Grüße,
    Emilie

    Reply
    • All About Life Blog posted on Januar 13, 2019 at 4:49 pm

      Ich finde auch, das jeder die Entscheidung für sich selbst treffen sollte. Aber schön das du dich mit dem Thema auseinander gesetzt hast.

      Reply
  • Alina posted on Januar 13, 2019 at 4:47 pm

    Hallo Liebes, ich lese auch immer öfter von diesem Thema. Da ich selbst aber keine Beschwerden habe nehme ich die Pille einfach. Vielleicht sollte ich mich trotzdem mal erkundigen und mich mit dem Thema genauer befassen, denn natürlich tut man seinem Körper damit nichts gutes.
    Toller Beitrag und echt schön geschrieben. 😊

    Liebe Grüße 💗
    Alina von https://linas-blog.com/

    Reply
    • All About Life Blog posted on Januar 13, 2019 at 4:49 pm

      Es freut mich, wenn ich dich anregen konnte, sich mehr mit dem Thema auseinander zu setzen und vielen Dank!

      Reply
  • Daniela posted on Januar 14, 2019 at 2:17 pm

    Ich hab’s auch getan, vor etwa sechs Wochen. Eigentlich mehr aus der Not heraus, weil ich die normale Pille nicht mehr nehmen konnte (Migräne) und die Mini Pille nicht vertragen hab. Gerade normalisiert sich mein Körper wieder und ich bin gespannt was das mit meiner Haut, meinem Gewicht und allem anderen macht. Ich muss aber sagen, dass ich wesentlich weniger Unterleibsschmerzen habe, seit ich die Pille abgesetzt hab.

    Liebe Grüße
    Daniela
    von http://cocoquestion.de

    Reply
    • All About Life Blog posted on Januar 14, 2019 at 2:29 pm

      Oh das freut mich für dich, das du weniger Schmerzen hast! Leider kann ich das nicht behaupten. Ich hoffe der Rest entwickelt sich auch so positiv

      Reply
  • Linni posted on Januar 16, 2019 at 12:47 pm

    Hallöchen,
    das ist echt ein spannendes Thema! Ich kann dir aber auch nur recht geben! Dieses Medimant ist nicht so harmlos wie es immer dargestellt wird. Bin auch am Überlegen sie abzusetzen. Und das ist wenigstens ein Trend, der der Gesundheit zugute kommt 🙂

    Schönen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    Reply
    • All About Life Blog posted on Januar 16, 2019 at 12:51 pm

      Ja das stimmt. Ich bin gespannt wie du dich entscheidest.

      Reply
  • Tasha posted on Januar 16, 2019 at 1:07 pm

    Hallo Lena,
    das ist ein toller Beitrag und auch insgesammt ein sehr toller Blog! Bin heute spontan auf ihn gestoßen.
    Ich spiele nun auch seit längerem mit dem Gedanken die Pille abzusetzen und habe mich nun dafür entschieden meine letzten 3 Blister zu nehmen und kein weiteres Rezept mehr zu holen.
    Bin schon sehr auf die Zeit danach gespant.

    Liebe Grüße
    Tasha
    von http://tashaloves.de/

    Reply
    • All About Life Blog posted on Januar 16, 2019 at 1:29 pm

      Vielen Dank das freut mich! Ich bin gespannt wie dein Körper drauf reagiert! Du kannst mir gern davon berichten.

      Reply

    Leave a Reply